Samstag, 13. August 2016

Selbstgemachter Brautstrauß

Ich habe vor Jahren schon mal im Internet einen selbstgemachten Brautstrauß aus Stoffblumen gesehen.

So einen wollte ich! Also habe ich mir bei Youtube einige Videos angesehen, wie man welche Blume aus Stoff macht.

Das war schon nicht so einfach, da man erst mal gucken muss, aus welchem Stoff man welche Blumen machen kann. Also habe ich im Outlet verschiedene Stoffe gekauft (immer nur kleine Stücke) und dann angefangen zu probieren. Nach und nach hatte ich den Dreh dann raus. Sicher das mir das gelingt, war ich mir nicht! Es war das erste Mal das ich Blumen aus Stoff hergestellt habe. Ein Projekt, dass wahnsinnig Spaß gemacht, gleichzeitig aber auch wahnsinnig frustiert hat.

Und so entstand in ca. 30 Stunden Arbeit mein ganz eigener Brautstrauß. Er ist nicht perfekt, aber ich bin total Stolz, dass ich es hinbekommen habe.


So sah es bei der Blumenproduktion auf meinem Tisch aus







Mein Grundgerüst war ein Styroporpilz. Ich habe viele verschiedene Varianten gesehen, aber ich habe mich nach einem Streifzug durch ein Bastelgeschäft dann dafür entschieden. Da man mit Heißkleber nicht direkt auf Styropor arbeiten sollte, habe ich den Pilz erst mich Buchbinderleim eingepinselt und dann mit Stoff bezogen. Damit auch nichts verrutscht.


Uns so sieht er aus:








Und hier mal ein Bild wie es komplett mit Kleid aussah:




1 Kommentar:

  1. ...Du warst eine wunderschöne Braut und der Strauss ist der Hammer !!!

    AntwortenLöschen