Samstag, 22. Dezember 2012

Zum Geburtstag...

für meine liebe Susi, habe ich eine Easel-Card, ein Paperbag-Album (vielen Dank für die Inspiration Nadine) und eine meiner geliebten Mandarinen Kisten gestaltet.

Die Karte und das Paperbag Album ist mit der Serie For Mother von Pion Design gestaltet.









Donnerstag, 20. Dezember 2012

Zum Abschied

Mein Freund hat mich gefragt, ob ich für die gesamte Abmulanz eine Karte machen kann, da eine Kollegin gegangen ist.

Natürlich konnte ich da nicht Nein sagen.

Also habe ich eine große Karte gemacht, damit alle Unterschriften und ein schöner Text seinen Platz finden.



Zum 18. Geburtstag

Meine Tante war zu einem 18. Geburtstag eingeladen und benötigte dafür eine schöne Verpackung für ein Geldgeschenk.

Hier habe ich mal wieder eine meiner geliebten Schatztruhen gestaltet. Darin ist Sand gefüllt und 18 2€ Stücke verstaut worden.




Dazu eine passende Karte



Eine kleine Kerze als Dekoelement


Und das ganze habe ich in einer beklebten und mit Acrylfarbe bemalten Mandarinenkiste angeordnet.


Der Rest Weihnachtskarten

Hier kommen noch Weihnachtskarten-Nachzügler.

Mittlerweile sind alle verschickt und angekommen. Weihnachten nähert sich ja mit großen Schritten.


Diese Karte habe ich für meine liebe Nagelfee gemacht. Zusammen mit einer Packung Merci als kleinen Weihnachtsgruß




Und diese Karte haben ganz liebe Menschen bekommen, die wir dieses Jahr in unserem Urlaub kennen lernen durften.



Sonntag, 14. Oktober 2012

Weihnachts-Tags

Damit nicht alle Weihnachtsgrüße gleich aussehen, werde ich dieses Jahr auch auf die "klassische Klappkarte" verzichten. Dafür tobe ich mich in allen anderen Variationen aus.

Das macht echt Spaß, da es unglaublich viele Möglichkeiten gibt.






Weihnachtskarten

Die ersten Weihnachtskarten habe ich jetzt fertig. Nachdem ich die letzen 2 Jahre immer Karten im klassischen Grün/Rot gemacht habe (welche überhaupt nicht meine Farben sind!), liefert mir dieses Jahr Pion Design das PERFEKTE Weihnachtspapier.

Die Serie Silent Night trifft genau meinen Geschmack und ist einfach WUNDERSCHÖN!

Vor allem werden die Karten dadurch dieses Jahr Hellblau, Rosa und Beige.

Nur die Serie Waiting for Santa II liefert das klassische Weihnachtsdesign, aber größtenteils gestalte ich die Karten dieses Jahr mal anders.










Geburtstagskarte

Nächte Woche hat mein Onkel Geburtstag. Was schenkt man einem Mann? Geld!

Damit man nicht einfach einen Umschlag überreicht, habe ich eine "Geldkarte" gescrappt. Diese habe ich auch sehr schlicht gehalten, da Männer ja im allgemeinen sagen "Schön" und diese dann in der Tonne verschwindet ; )




Mittwoch, 10. Oktober 2012

Ist denn schon ....

WEIHNACHTEN?

Nein, noch nicht ganz. Aber es naht in großen Schritten und ich bin grade fleißig an den Weihnachtskarten, damit diese auch rechtzeitig fertig werden.

Die Temperaturen passen ja zumindest schon mal *brrrr*

Aber erstmal zeige ich euch (mal wieder) eine Konservendose die ich als DT-Arbeit für den Stempelfee-Shop gemacht habe.

Hier habe ich das Papier von Pion Design - Waiting for Santa II mit Multi-Medium von Ranger aufgebracht.



Die Fotos sind leider diesmal nicht so dolle, da ich sie in letzter Minute noch schnell gemacht habe.

Sonntag, 7. Oktober 2012

Urlaub auf Thassos

Meine lieben, wenn ihr mal einen entspannten Urlaub, mit sehr netten Menschen, einer traumhaften Insel und paradiesischen Stränden machten möchtet, dann fliegt nach Thassos. Am besten im September.

Die ganze Insel ist grün, überall stehen Jahrhunderte alte Olivenbäume, es gibt interessante kleine Bergdörfer und nur eine Straße, die um die ganze Insel führt. Das sind ca. 100 km. Aber so klein die Insel auch ist, wir haben uns verliebt!

Es herrscht dort eine Gastfreundschaft, die ihresgleichen sucht! Egal ob in einer Taverne am Strand  oder in einem "Supermarkt" irgendwo auf dem Berg, egal wo man hinkommt wird man freundlich begrüßt. Wenn man dann noch ein paar Brocken Griechisch spricht, wird einem "aus der Hand gefressen". Die Leute beantworten Fragen, erzählen einem viel über sich selbst und die Insel und man wird verabschiedet, als wäre man ein Freund der Familie.

Aber hier einmal ein paar Bilder, damit ihr wisst, wovon ich hier schwärme ; )


Der Strand in Potos




Auf jeden Fall ein Auto mieten. So kann man die ganze Insel erkunden.



Das Kloster Archangelou. Wunderschön, total gepflegt. 





 Die Schmuckfabrik Iris Gold. Hier kann man wunderschönen und auch sehr teuren Schmuck kaufen. Es gibt eine Abteilung für Silberschmuck, der recht günstig ist und eine Abteilung für echtes Gold, Weißgold und Perlen.


Stelakis Beach




Dies ist eine Gedenkstätte. In Griechenland werden diese aufgestellt, wenn jemand an der Stelle durch einen Unfall ums Leben gekommen ist. Darin befinden sich Ikonen und eine Kerze. Ist wie hier in Deutschland, wenn Holzkreuze aufgestellt werden.


Ausgrabungsstätte auf der Halbinsel Aliki





 Das Bergdorf Theologos. Hier ist es wirklich faszinierend, dass wirklich zerfallene Häuser direkt neben ganz neu gebauten stehen. Und die Ruinen sind teilweise noch komplett eingerichtet, als hätte man die Häuser fluchtartig verlassen
 



Am Paradise Beach

.  Eine unglaubliche Bucht! Feinster Sandstrand, kristallklares Wasser und man kann dort auch sehr lecker essen. Das ganze ist eingerahmt von einer riesigen Felswand. Einfach Traumhaft!!!

Die freche Irini



Das ist BOB
Keine zwei Monate alt, stahlblauge Augen und einfach eine Handvoll süß!



Der Strand - PARADISE BEACH



 Blick vom Restaurant aus


Kristallklares Wasser

 

STRANDIMPRESSIONEN








Unser letztes ThassosMahl... : )


Der Hafen von Limenas bei der Rückfahrt




Tschüß Thassos :')