Sonntag, 18. Dezember 2011

Weihnachtskarten 2011

In ein paar Tagen ist schon wieder Weihnachten. Irgendwie gehen die Jahre immer schneller vorbei.

Zumindest habe ich es bei dem ganzen Streß geschafft, die Weihnachstkarten pünktlich fertig zu bekommen. Und natürlich habe ich wieder vergessen alle zu fotografieren, was mir auch dann erst eingefallen ist, als diese schon im Briefkasten waren :(

Hier sind einige Karten:








Dienstag, 29. November 2011

Desktop Organizer

Beim aufräumen und aussortieren meiner Scrapecke habe ich gleich meinen Desktop Organizer von Making Memories umgestaltet. Und da habe ich wieder die Papiere von Pion Design "Studio of Memories" genommen. Davon kann ich im Moment einfach nicht genug bekommen, wie ihr sicher schon festgestellt habt.

Zur Erinnerung, so sah er bisher aus (seit April 2009; also in meinen Anfängen)
Kennt ihr das auch, dass ihr vieles, was ihr am Anfang gemacht habt, einfach ausenanderreissen wollt?


Und so sieht er nach meiner Umgestaltung aus:


 Die Ränder des Papiers habe ich alle distressed und dann mit Distress Ink - Dusty Concord geinkt


 Für die Seiten habe ich einen Pearl Cardstock von Bazzill genommen


 Narülich dürfen die kleinen Rosen von Prima Marketing nicht fehlen. Außerdem die Feder und die Flower Studs sowie die Diction Sticker "Blissful" von Authentique.


Die kleinen Schubladen habe ich erst mit weißer Acrylfarbe behandelt und dann an den Rändern mit Distress Ink - Dusty Concord geinkt. Danach habe ich Crackle Paint - Clear Rock Candy darüber gepinselt. Das gibt einen schönen Effekt, da die Ink dann noch etwas verläuft.


 Jetzt gefällt mir mein Desktop Organizer auch wieder....

Euch auch?  ; )

Sonntag, 13. November 2011

und wieder Karten...

Unsere liebe Chefin hatte Geburtstag und ein Arbeitskollege brauchte für einen Freund eine Babykarte...

Irgendwie nimmt das im Moment kein Ende. Und ich bin wirklich nicht die weltbeste Kartenbestlerin. Aber was solls... : )

Hier meine neuesten Werke, wieder einmal kreiert mit Pion Design "Studio of Memories". Habe ich schon erwähnt, dass die Papiere soooo schööön sind?? ; )


Geburtstagskarte für Jean


Babykarte zur Geburt. Die Karte habe ich extra so groß gemacht, da dort ein Gutschein für ein Babyshooting untergebracht werden musste.



Der Bilderrahmen zum Aufhängen. Hier können die stolzen Eltern direkt ein Foto vom Babyshooting unterbringen.



Freitag, 21. Oktober 2011

SMASH Book... selbstgemacht!

Das gute alte Notizbuch hat einen neuen Namen: SMASH Book!

Nun gut, ist ja auch für Scrapper, also etwas mehr als nur Notiz.

Der neueste Trend darf ja nicht einfach so an mir vorbei gehen. Also habe ich mir gedacht, ich scrapp mir selbst eins. So habe ich wenigstens die Wahl, welche Papiere es sein sollen, einfluss auf die Größe etc..

Und für Nadine und Elisa habe ich gleich jeweils eins mitgemacht. Hoffe ihr habt Spaß damit! :)

Für die beiden SMASH Books habe ich einige Papiere von Authentique benutzt.

Das ist für Nadine: (du weißt ja wofür!) ; )




Und für Elisa: 
jetzt weißt du was ein SMASH-Book ist ; )







Und das ist meins! Hierfür habe ich die Serie Beautiful Dreamer von Glitz Design genommen. Die Papiere sind total schön und die Paper Layers und What Notes sind dafür super zu gebrauchen!




Der Spruch heißt: Memories are pictures creat by the Heart











In dem Umschlag habe ich Tags, Tickets etc., die man mal eben schnell einkleben kann wenn man unterwegs ist.




Ich hoffe ihr hattet Spaß beim Anschauen!

Mittwoch, 12. Oktober 2011

Karten

In letzter Zeit bin ich wirklich zu einem Kartenbastler mutiert. Auf der Arbeit hatten einige Geburtstag, oder Verabschiedung oder haben geheiratet.

Hier sind 2 der Karten, die anderen habe ich leider vergessen zu fotografieren. : (

Diese ist für einen Kollegen zum Geburtstag. Ich finde es schon echt schwer, für einen Mann eine Karte zu machen. So ganz ohne Blümchen, Rosa und blingbling ; )  Ich habe mich hier für die Timepiece Papiere von BoBunny entschieden.


 



Und diese Karte und Mini-Truhe ist für Elisa, die letzten Monat Geburtstag hatte. 
Dafür habe ich die Papiere von Pion Design genommen. Und zwar die Kollektion Studio of Memories. Die sind wirklich wunderschön!