Sonntag, 27. Juni 2010

Aufsteller - Together Forever

Kennt ihr das auch? Ihr guckt euch ein altes Werk an uns denk: Oh je, was habe ich denn da gemacht!?!

So ging es mir bei dem Aufsteller, den ich mir für´s Büro gemacht habe. Mittlerweile fand ich ihn einfach gruselig. Nun ja, man entwickelt sich ja auch weiter, hat ständig neue Lieblingspapiere und Deko.

Also habe ich mir die Zeit genommen, den Aufsteller noch einmal neu zu gestalten.







Jetzt verabschiede ich mich aber erstmal in den Urlaub. Die ersten zwei Wochen sind rum! *seufz*
In der ersten Woche war Schützenfest, alle Termine die man immer vor sich herschiebt (z. B. Zahnarzt *grrr*) und in der zweiten Woche ist mein Freund bei mir eingezogen. Da hieß es dann Platz machen, aussortieren, Kisten packen, die Blessuren verarzten *autsch* ; ) usw.

Und morgen gehts los zu unserem Freund Paul nach Leipzig. Ach ich freue mich so!!! Das heißt Sightseeing total. Danach habe ich wieder genug Material was ich verscrappen kann. Eine Liste ich schon vorbereitet was ich alles sehen MUSS. Ob wir das allerdings in der Zeit schaffen, weiß ich noch nicht. Aber wir werden sehen.

Bis dahin wünsche ich euch eine super schöne sonnige Woche!

Samstag, 26. Juni 2010

Produkttest - Xyron create-a-sticker

Heute habe ich mal den create-a-sticker von Xyron getestet -
Damit kann man Fotos zu Aufklebern machen. (wie der Name ja schon sagt : ) )

Shop: http://www.bettypepper.com/

Ich bin begeistert von dieser Erfindung, denn es geht kinderleicht und ohne viel Aufwand.

Die Fotos dürfen max. 3,7 cm breit sein. Also erstmal das Foto auf die passende Größe zurechtschneiden:


Danach mit der Bildseite nach oben in die Öffnung schieben:


Jetzt einfach am unteren Ende ziehen, bis das Foto komplett zu sehen ist:



Das Foto abreißen:


Die Obere Folie entfernen:


Die untere Folie entfernen:


Und das Foto aufkleben:



FERTIG!


Anmerkung in eigener Sache: (ich bitte um Mitleid!)


Den Verband habe ich nicht am Finger, weil ich mich mit dem Sticker-creater verletzt habe, sondern weil ich zu doof war um mit einem Karton durch die Wohnungstür zu gehen. Das sind die Risiken eines Umzuges ; ) – Es ist nur eine Fleischwunde *tiefseufz*, der Finger ist noch dran und Scrappen geht auch noch! Alles jut!

Und jetzt viel Spaß beim Stickern!!!

Freitag, 25. Juni 2010

Tag-Album Burg Linn

Für meinen Flaschenträger habe ich jetzt mein Tag-Album von Melissa Frances fertig.

Eine echte Herausforderung! Es ist garnicht so einfach die Tags zu gestalten. Man kann ja nur flache Embellies, Rub Ons usw. nehmen, da sie sonst nicht mehr in die Umschläge passen. Garnicht so einfach.

Aber seht selbst:
















Diese Blume habe ich selbst gemacht. Ich habe Tüllband genommen und darauf dann die selbstgedrehte Blume aus Krepp-Papier geklebt.







Hier habe ich eine Ecke des Papiers aufgerollt und eine Schleife drum gemacht. Das hat immer einen schönen Effekt.







Und so sieht das Album dann aus, wenn es in dem extra dafür angefertigten Flaschenträger drin ist.


Fußball gucken

Natürlich haben wir am Mittwoch das Entscheidene Spiel Deutschland gegen Ghana geguckt. Vorher wurde lecker gegrillt und dann bei einem kühlen Pils mitgefiebert.

Das war ja echt eine Nervenprobe! Aber wir haben es ja geschafft. Achtelfinale gegen England. Man darf gespannt sein. Spätestens beim Elfmeter dürfte es ja für uns klappen ; )

Auch Jessy hat sich in die Fankurve eingereiht und mitgebellt... Nur die Vuvuzela mag sie überhaupt nicht!



Samstag, 19. Juni 2010

Herzdose - Polterabend

Heute Abend sind wir auf einem Polterabend eingeladen. Ein Schützenkollege von meinem Freund heiratet nächste Woche Samstag. Und damit wir nicht mit leeren Händen kommen, habe ich ein kleines Mitbringsel gemacht.








Mittwoch, 16. Juni 2010

Printers Tray - Little Family

Am Wochenende war bei uns in Kaarst Schützenfest. Da mein Freund auch aktiv dabei ist, hatte ich ganz viel Zeit für mich!

Und die habe ich natrülich nicht ungenutzt verstreichen lassen.

Beim Late Night Shopping im Bettypepper Scrap-Paradies habe ich mir den/das (?) neue Printers Tray von 7Gypsies gegönnt. Er ist kleiner, als er im Internet aussieht, aber soooo niedlich. Durch die vielen kleinen Fächer hat man Möglichkeiten ohne Ende. Was die ganze Sache zwar nicht einfacher, aber interessanter macht. Finde ich zumindest.

Also habe ich mich mit meinem neu gestylten, kreativen Köpchen (ich habe mir mal ein Umstyling gegönnt) hingesetzt und losgelegt.

So sieht der Printers Tray im ursprünglichen Zustand aus:


Und hier ist mein Ergebnis: