Freitag, 16. April 2010

DONNA DOWNEY

Liebe Leute, ich kann euch sagen... WAS FÜR EIN ABEND!!!

Donna Downey war bei Bettypepper und es war HERRLICH! Donna ist ja sowas von nett, sympathisch, lustig, aufgeschlossen... Ach, einfach nur zum knuddeln.


Zur Begrüßung wurde jeder erstmal herzlich gedrückt. Erstmal haben wir natürlich ihre Sachen bestaunt. Die sind aber auch sowas von SCHÖN! *seufz*



 



Und dann sind wir zur Tat geschritten. Es gab ein super schönes Make & Take. Donna hat Herzen aus Canvas mitgebracht, Rote Acrylfarbe, ihre superschönen neuen Stempel und schon ging es los.

Sie hat uns erklärt worauf man achten sollte und mit wie wenig Acrylfarbe man auskommen kann, wenn der MiniMister gut gefüllt ist.








Zwischendrin hat sie mir noch einen Canvas Tag und den Canvas Vogel signiert


Und man glaubt es kaum... sogar Bettina hat sich mal hingesetzt um was zu scrappen! Hier der Beweis für alle, die es grade in Staunen versetzt : D *hihi*


Denn eigentlich kenn man BETTYPEPPER ja nur so:



Natürlich gab es auch ein reichhaltiges Buffet dank der vielen lieben "Köchinnen" Es war einfach superlecker!



In einer kleinen "Kreativen Pause", nachdem alle ein Herzchen gestaltet haben, ist Donna mit uns eine Rauchen gegangen. Wie gesagt, sie war mir ÄUßERST Symphatisch ; ) Nadja und ich sind ja sonst immer fast die einzigen die vor der Türe stehen. Und dabei haben wir diese Bilder gemacht:

 

Im nachhinein betrachtet stehe und grinse ich auf dem Bild als hätte ich mir grade in die Hose gemacht (die Betonung liegt hier auf "als hätte"). Aber irgendwas ist ja immer... mit den Fotos wo ich drauf bin *seufz*

Nun ja, weiter ging es im Text... Es durfte eigentlich jeder so viele Herzen machen wie er wollte. Das war echt schön, da man so die Möglichkeit hatte, so gut wie alle Stempel einmal auszuprobieren.

Hier mein zweites : D Im wahrsten Sinne des Wortes... Die Kraft der zwei Herzen!

(So jetzt mal recht schön bescheuert)

Jetzt kommen wir aber zu meinem persönlichen Highlight an diesem Abend. Donna hat uns Ihre Iron-On´s demonstriert. Ehrlich eine geniale Erfindung!

Erstmal schön aufbüglen



Dann vorsichtig die Folie abziehen



Die Ränder des Herzens (oder heißt es Herzes???) mit Acrylfarbe bemalen


Zum Schluß das ganze mit dem MiniMister besprühen und laufen lassen!


Und so sieht es dann aus (zwar noch in nassem Zustant aber trotzdem toll!)


Das schönste ist aber, dass sie mir das Herz geschenk hat. Natürlich hat sie es noch signiert! Ich habe mich sooo sehr darüber gefreut! DANKE DONNA!!!!


Wir haben ihr auch einige deutsche Wörter beigebracht. Es war einfach nur lustig. Ihr Mann Bill, der auch dabei war, ist jetzt ihr "Liebsling, ick liebe Sie"! Außerdem hat sie nachher jeden mit "Tschöööö mit Ö" verabschiedet, ohne richtig zu wissen, worfür das Ö gut sein soll! Aber wir haben ihr das mit Händen und Füßen ganz gut erklärt.

Es war ein rundum gelungener Abend, eigentlich ein kleiner Workshop, mit viel Spaß und Herzlichkeit.

Es tut mir nur von Herzen leid für diejenigen, die in London dieses Wochenende vergeblich auf Donna gewartet haben. Aufgrund des Vulkanausbruchs in Island, hatten sie leider keine Möglichkeit von Düsseldorf weg zu kommen. 

Bettina, vielen Dank für den wunderschönen Abend! Es war wirklich etwas besonderes!
Und danke Donna, dafür das du ihn so unvergesslich gemacht hast!

Wie sie jetzt sagen würde:

LIVE INSPIRED!

Samstag, 10. April 2010

Cosmo Cricket Workshop

Heute war es soweit, der Cosmo Cricket Workshop bei Bettypepper!

Es war ein schöner, langer, lustiger und lehrreicher Tag! Natasja ist wirklich super lieb, total symphatisch und unheimlich talentiert! Sie hat sich für jeden Zeit genommen, uns in einige Ihrer "Geheimnisse" eingeweiht und stand jederzeit mit Rat und Tat zur Seite. Ein rundum gelunger Tag.

Hier bekommt ihr einige Bilder und Eindrücke vom heutigen Workshop:


Erstmal ein entpannter Plausch mit Bettina


Dann haben wir unser Material-Kit bekommen


Natasja hat uns kurz erklärt was heute gemacht wird.


Diese schönen Buch-Seiten waren hauptbestandteil des Albums



Dann haben wir die Blume für das Cover selbstgemacht. Sehr einfach, aber mit großer Wirkung!




Noch Blätter ausschneiden und aufkleben.


Das Cover gestalten


Die erste Seite, die man durch das Acryl-Cover sieht.


Und so sieht es dann zusammen aus:


Dann haben wir den Rest des Albums mit unseren Fotos und dem Papier nach unserem Geschmack gestaltet. Hier ist meins:







Und zum Schluß natürlich noch ein Foto von mir und Natasja. Ich weiß, ich sehe auf dem Foto total fertig aus. Aber nach 6 Stunden Scrappen darf man das : D



Natasja, vielen Dank für den schönen Tag!

Keilrahmen und Karte für die Oma

Die Oma von meinem Freund ist 85 geworden. Zu diesem Anlass habe ich ihr einen Keilrahmen mit einem Foto von uns gemacht. Außerdem noch eine Geburtstagskarte.